Voriger
Nächster

Mit Geschichten Zukunft gestalten

Wenn die Seele eine Erfahrung machen will,
dann wirft sie ein Bild dieser Erfahrung vor sich nach außen
und tritt dann in ihr eigenes Bild ein.
– Meister Eckardt

Welche Qualitäten ermöglichen dir, in einer sich wandelnden Welt einer lebenswerten Zukunft entgegen zu steuern? Und wie kannst du andere Menschen auf diesem Weg begleiten?
In diesem Workshop überschreitest du mit geschichtenbasierten Methoden die Grenze des Vorstellbaren und reist in die Zukunft deiner Träume. Du erfährst diese Zukunft mit allen Sinnen und baust dann von dort eine tragfähige Brücke, die bis zurück in deine Gegenwart reicht. Dort angekommen, wirst du lernen, wie du auch andere Menschen in deinem Umfeld beim Bau ihrer Brücken begleiten kannst.

Inhalte:

Im Workshop begegnest du den Zusammenhängen zwischen der Erzählkunst und der Kraft der Träume. Du lernst, Phantasie und Kreativität gezielt zu nutzen, um dich selbst und andere zu konkreten Schritten in eine erträumte Zukunft zu ermächtigen.

  • Trends identifizieren und ihren Einfluss auf unsere Emotionen kennen lernen
  • Mit geschichtenbasierten Methoden klare und lebhafte Zukunftsbilder entwerfen
  • Backcasting: Die Zukunft zurück in die Gegenwart holen
  • Die eigenen Ideen anschlussfähig kommunizieren
  • Prozess-Know-How zur Anleitung eigener Zukunftsworkshops aufbauen

Nach diesem Workshop

  • kannst du deine ehemals vagen Zukunftsträume präzise und mit großer
    Überzeugungskraft verbalisieren
  • kannst du die nächsten Schritte auf dem Weg in die erträumte Zukunft
    anschlussfähig kommunizieren und
  • verfügst über das Prozess-Know-How, mit erzählerischen Methoden
    Zukunftsworkshops für Menschen und Gruppen zu gestalten.

Besonderheiten

Format:

2-tägiger Intensivworkshop,
Kleingruppe bis 16 Personen.

Wir legen großen Wert auf ein praxisorientiertes Format. Deine Bereitschaft zum aktiven Erzählen, Zuhören und Umgang mit Feedback ist also unbedingt erforderlich.

Zielgruppe:

Menschen, die Mut zum Wandel und zur Enwicklung wachrufen wollen, zum Beispiel
Coaches, Trainerinnen, Prozessbegleiter, Pädagoginnen oder Bildungsreferenten

Zeiten:

2-tägiger Workshop
Beginn erster Tag: 09:30 Uhr
Ende zweiter Tag: 17:00 Uhr

Investition

Preise und Termine auf Anfrage; gerne bieten wir dieses Format auch inhouse für Organisationen an.

Weitere Infos

Falke_klein

Nomadische Erzählkunst e. V.

Wir wollen die uralte Kulturtechnik des freien mündlichen Erzählens wieder in der Gesellschaft verbreiten.
In unseren Projekten, Workshops, Publikationen und Veranstaltungen setzen wir uns mit Storytelling im sozialökologischen und interkulturellen Kontext auseinander.

Vereinskonto

Nomadische Erzählkunst e. V.
IBAN: DE17 4306 0967 1032 3137 00
BIC: GENODEM1GLS
(GLS Gemeinschaftsbank eG)

Als gemeinnützige Organisation sind wir von der Körperschaftsteuer befreit (Steuernummer 07040/30352).

Für steuerlich absetzbare Förderbeiträge stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Kontakt

Nomadische Erzählkunst e. V.
1. Vorsitzende: Kathinka Marcks

  • Talstraße 4, 79256 Buchenbach
  • +49 163 13 53 649
  • info@nomadische-erzaehlkunst.de

Copyright © 2020 Nomadische Erzählkunst e. V.